Mitte Juli 2015 ist es soweit. Dann werde ich nach NZ fliegen und dort ein Jahr bei einer Gastfamilie leben.
In diesem Blog will ich meiner Familie, Freunden und anderen Austauschschülern vor,
während und nach meinem Jahr in Neuseeland berichten was ich erlebe und wie ich mich darauf vorrbereite.

Mittwoch, 18. März 2015

Bitte kommentieren/ beantworten #4

 Noch 118 Tage... 


Hier mal ein paar Sachen die mir in letzter Zeit im Alltag aufgefallen sind.
Würde mich mal interessieren ob es bei euch so ähnlich ist.


Kennt ihr das auch, dass...

... euch jemand fragt warum ihr euch ausgerechnet für das Land eurer Wahl entschieden 
    hat?
... ihr oft (evtl von der gleichen Person) gefragt werden ob ihr euch darauf freut/ aufgeregt 
    seit?
... eure Lehrer das total toll finden.
... andere sagen, dass sie nicht (so lange) von allen weg sein könnten?
... eure Eltern sagen, dass es dann ziemlich ruhig/langeweilig im Haus ohne euch wird?
... ihr euch total auf das freut, aber auch immer wieder Phasen wie: ,, war es die 
    richtige Entscheidung"?
... ihr versucht euch so gut es geht abzulenken, und hofft, dass die Zeit zum Abflug 
    schnell vergeht
... ihr immer wieder auf eine Naricht der Orga hofft, in der steht das eine Gastfamilie 
    gefunden wurde
... ihr euch schon überlegt, was ihr in dem (Zeitraum) gerne machen würdet
... ihr Angst habt gute Freunde zu verlieren
... irgendwie jeder etwas mitgebracht bekommen will, und Fotos (überlegt mal wozu es 
    diesen Blog gibt)?
... Freunde euch dort besuchen wollen?


An dieser Stelle Sarah ich hoffe für dich das du direkt ganz viel Glück mit deiner Gastfamilie haben wirst.

Kurzer Zwischenstand: Mein Abschiedsbuch geht nun seit genau einem Monat rund und ist nun bei der 5. Person.
Rekordzeit waren 2 Schulstunden. Respekt dafür Vanny. ;)
Also falls ihr eins macht nicht zu spät anfangen.

Kommentare: